Konversation, Gespräche und Dialoge; Meta Kommunikation


Ich führe viele Gespräche am Tag, gehört zu meiner Arbeit. Doch mehrheitlich Oberflächlich. Deshalb achte ich darauf, im Privatleben mit Personen zusammen zu sein, die meinen Geist anregen. Doch so vereinzelte Gesprächspartner sind mir zu langweilig. Ein wichtiger Ansatz ein Gespräch zu führen ist folgender. Fragen, zuhören, erzählen. Doch einige sind nicht in Lage. Sie verwechseln es mit einer Fragestunde, ausfragen aber von sich nichts erzählen, ist langweilig und zeigt ein Mangel an Allgemeinwissen. Oder der andere hat nichts erlebte. Ein Gespräch muss lebendig sein, fragen, erzählen, innehalten und wieder erzählen. Von sich erzählen, leider schämen sich einige etwas Preiszugeben. Noch schlimmer sind solche, die Gespräche auf derselben Linie führen wie deren Partner, so richtig abgestimmt. Keine eigene Meinungen mehr Äussern, bevor es nicht mit dem Partner besprochen wurde. Es lebe die Kommunikation. Die  Metakommunikation   als andere ist Smalltalk, wichtig aber nicht lehrreich.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s