Kühnen- Gruß; Strafbar!?


Die Bezeichnung „Kühnengruss“ geht auf den ehemaligen, in den 90er- Jahren gestorbenen deutschen Neonazi- Führer Michael Kühnen zurück. Kühnen, der als führender Kopf der deutschen Neonazi- Szene in den siebziger Jahren gilt, verstand es die Medien zu benutzen, um immer wieder Öffentlichkeit für seine Politik zu bekommen. Es gelang ihm, sowohl eine getreue Gefolgschaft als auch Kontakte zu fast allen neonazistischen Gruppierungen und Parteien im In- und Ausland aufzubauen. Kühnen wurde zwei Mal verurteilt. 1978 wegen Verwendung von „Kennzeichen verfassungsrechtlicher Organisationen“, 1979 wegen „Volksverhetzung und Verbreitung von neofaschistischen Propagandamaterialien“. Insgesamt verbrachte Kühnen siebeneinhalb seiner 18 Jahre dauernden politischen Tätigkeit im Gefängnis.

Somit würde der ganze Bundesrat unter Strafe gestellt. Da bei der Vereidigung immer der sogenannte Kühen Gruss angewandt wird. Beim schwören auf die Eidgenossenschaft 1291 wurden auch die 3 Finger zum schwur in den Himmel gestreckt.

       

      Vielleicht Strafbar

Nicht strafbar: 30.07.10 Kühnen Gruss

Nicht Strafbar 22.05.14 Hitlergruss

2 Gedanken zu „Kühnen- Gruß; Strafbar!?

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s