Wohnungssuche: Der Name ist entscheidend


Beim Luzerner Mieterverband häufen sich die Fälle von Menschen mit fremdländischen Namen, die grösste Mühe habe, in der Stadt eine Wohnung zu finden.Quelle

 Die Situation habe sich in letzter Zeit merklich verschärft, sagt Beat Wicki vom Luzerner Mieterverband. Auch die Stadt Luzern kennt das Problem und fürchtet eine Gettoisierung. Vor allem Menschen, deren Name auf „-ic“ endet, wird oft eine Wohnung verwehrt. Aber selbst Deutsche Staatsbürger haben bei hiesigen Vermietern einen schlechten Ruf – vor allem auch, weil sie oft aus beruflichen Gründen sich nicht für ein langfristiges Mietverhältnis begesitern können.

Ist doch ganz klar, wer will schon solche in einem Haus? In Emmenbrücke, Littau und Baselstrasse, gibt es noch genug freie Wohnungen, für Personen mit der Namensendung „ic“ Für Jugo oder Ex – Jugoslawien. In meinem Quartier gibt es kaum solche.

 

2 Gedanken zu „Wohnungssuche: Der Name ist entscheidend

  1. Pingback: Talmud

  2. Pingback: Bergfreunde

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s