Bieler Schulen: 34 Prozent Ausländer


In den Schulen im Kanton Bern liegt der Ausländeranteil nirgends so hoch wie in der Stadt Biel.  Dieser ist mit 34 Prozent mehr als doppelt so gross wie der  Durchschnitt.Quelle

Vor einer Woche berichtete das BT über Eltern, die mit ihren Kindern aufs Land ziehen, weil sie den Ausländeranteil in den Stadtschulen als zu hoch betrachten. Eine subjektive Empfindung? Nein, eine Tatsache. Das zeigen die Zahlen der kantonalen Erziehungsdirektion. Im Kanton Bern verzeichnet Biel mit 34 Prozent den höchsten Anteil Ausländer in den Volksschulen.  Der kantonale Durchschnitt beträgt 15 Prozent. Der Anteil fremdsprachiger Kinder in Biels Schulen ist noch höher: über 40 Prozent. Da stellt sich die Frage: Wie geht die Stadt damit um? Und: Kommen Schweizer Kinder deshalb zu kurz?

Das eracht ich als eine Katastrophe. So ein grosser Ausländer Anteil, die eigenen Kinder kommen sicher zu kurz. Es verwässert unsere Kultur. Früher oder später Heiraten sie einen Schweizer, somit entsteht eine Blutschande. In einigen Jahre haben wir das gleiche Problem wie in Deutschland.    

 

4 Gedanken zu „Bieler Schulen: 34 Prozent Ausländer

  1. Diese Zahlen sagen wohl alles?
    Das eigene Volk flüchtet auf das Land!
    Momentane gute Lösung aber auch das wird der Anteil zu nehmen!

    Wir können uns sicher alle erinnern, das Boot ist voll!

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s