Mit CDs Nachwuchs anlocken!!!


Die rechtsextreme Szene in der Schweiz ist hoch aktiv – und will weiter wachsen. Mit CDs wollen die Rechtsextremen Nachwuchs anlocken.Quelle

Während die Rechtsextremen in Deutschland im Zug der ­«Döner-Morde» unter Druck ­geraten, sind die Schweizer Rechtsextremen unvermindert aktiv: 52 rechtsextreme Vorfälle listet die Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus für dieses Jahr auf – vom tätlichen Angriff auf den Assistenten eines Rabbiners bis zu Hakenkreuz-Schmierereien. Extremismus-Experte Samuel Althof warnt davor, das Gewaltpotenzial der Rechtsradikalen zu unterschätzen: «Mordanschläge, wie sie in Deutschland geschahen, sind auch in der Schweiz denkbar», sagt er im «Sonntag».  Nun will die Szene sogar wachsen: Eine Nachwuchsorganisation der Schweizer Rechtsextremisten sammelt zurzeit Geld, um eine neue sogenannte Schulhof-CD zu brennen und zu verteilen Quelle. Für Rechtsextremismusexperte Hans Stutz ist klar: «Das ist ein Versuch der Extremisten, Junge für ihre Sache zu gewinnen. Diese sind über ­Musik besonders empfänglich.» Vorbild ist Deutschland: Dort wollten Rechtsextremisten 2004 insgesamt 50 000 CDs mit rechtsextremen Liedern in der Nähe von Schulen und Jugendtreffs verteilen. Die Tonträger wurden wegen ihres extremen Inhalts verboten und beschlagnahmt. Dass sich auch die Hintermänner der Schweizer Schulhof-CD strafbar machen, glaubt Stutz nicht: «Es ist davon auszugehen, dass sie juristisch ­abklären, wie weit sie gehen können.» Heikel dürfte es dennoch werden: Bereits die erste CD, die Schweizer Rechtsradikale 2007 verteilten, schrammte nur äusserst knapp an der Rassismusstrafnorm vorbei.

 Solche Jungs vom Schulhof bleiben nicht in einer Rechten Politischen Gruppierung, das sind nur Mode NA.. oder Autonome Nationalisten Quelle. Die Rechte Politische Szene ist kein T’shrit, das man einfach wechseln kann. Die echten bleiben dabei. Mann kann nicht rechts sein, man lebt Rechts. Autonome Nationalisten; in dieser Szene legt man wenig Wert auf inhaltliche Positionen, viel auf Äußerlichkeiten das ist die geeignete Spielwiese für Leute denen es nur auf Event und Inszenierung ankommt. Wen sich die AN- Mode ausgelutscht haben, ziehen sie weiter zur Antifa usw.  AN ist einfach zu einem schicken Modetrend geworden. Ein paar Buttons und Sprüche sind einfach keine Weltanschauung. Zumal was ist die rechtsextreme Szene in der Schweiz? Wir haben noch keine solche entdeckt! Wir sehen auch nie solche im Nachtleben

Bruderschaft 1291

12 Gedanken zu „Mit CDs Nachwuchs anlocken!!!

  1. Ich finde es gut das die PNOS wieder solche CDs verteilt. Natürlich gibt es möchtegern Nationalisten, aber Möchtegerns gibts überall. So wird immerhin mal alternative Musik angeboten und nicht nur Radio und MTV Schrott

  2. Es ist gut das was unternommen wird!
    Aber ich sehe das so, dass dies nicht funktioniert…
    Das gibt zu 90% genau solche Leute die wir nicht suchen…
    Die Unser Bild ganz klar verfälschen und unsere Akzeptanz noch mehr schwächen!
    Der NA muss aus dem Herzen kommen, man hat es oder man hat es nicht!
    Wie sagt eine gewisse Band so schön, die Kraft aus dem Herzen!
    Man wurde so erzogen oder man wurde von den Medien erzogen!

    • Doch Du sprichst mir aus dem Herzen. Wir Nationale Sozialisten Glauben noch an das vergangenen. An Ehre und Treue und das ist kein Teeny Kram. Auch keine Mode Label, dass ist tiefste Überzeugung und als solche nicht Gesetzlich nicht verboten. Wie gesagt die Jugend meine sie gehören dazu, jedoch 85% sind Mitläufer. Die wie Du selber sagtest uns als NAS schaden. Auch die Autonomen Nationalsites betrachten wir nicht als Kameraden Autonomer Nationalismus ist eine Vorgehensweise, keine eigenständige Ideologie. Deshalb erachten wir sie als unserer Einstellung als nicht gleichwertig.

      https://schweizerkrieger.wordpress.com/2011/08/06/buch-tipp-autonome-nationalisten/

  3. Von Ruedi
    Es ist gut dass sich die PNOS das Medium der CDs für die Jugend bedient.
    Nur so wird sich die Partei stärken können. Heute genügen grosse Reden nicht mehr, obwohl die Reden zur gewinnung der Jugend unumgänglich sind

    @ Ruedi
    Zitat „obwohl die Reden zur Gewinnung der Jugend unumgänglich sind“ das ist das aller Wichtigste und dazu muss die Sprache so gewählt werden, dass sie zulässig ist. Nicht nur die Jugend, ich sprach kürzlich in einem Altenheim mit den Einwohnern dort um solch Leute herauszuholen muss man auch die ihre Sprache kennen

  4. Von Ruedi
    Die Jugend ist unsere Zukunft, und die CD-Musikverkäufe das beste Mittel.
    Es muss alles darangesetzt werden dass die PNOS stärker wird!
    Der Eidgenössischen Jugend passt es schliesslich auch nicht dass Ausländische Jugendliche zb. bei Lehrausbildung bevorzugt werden! Die PNOS unternimmt alles erdenkliche diese Misstände zu beseitigen!

    @ruedi
    Doch unsere Jugend ist nicht so standhaft! Nur ein Extrem als Beispiel; Wir schauen nie Fußball weil das Spiel den Multikult fördert und unterstütz! Unsere Nationalmannschaft ist mit Ausländern gespickt!

  5. Von Ruedi
    Dass die PNOS und NPD sich für die Jugend stark macht und sich dem Medium Musik bedient, ist äusserst wichtig.
    Durch die Musik fördert die PNOS die Jugend, und ihre Mitglieder, denn nur auf diese Weise wird die Partei stärker.

    @ Ruedi
    Doch ich sehen nie Kameradschaften in der Stadt Luzern an den Wochenenden oder in der Nachtszene?

  6. Von Ruedi

    Antwort auf Schweizer Krieger: Dass im Fussball ausländer tummeln, hat damit zu tun dass der Fussball ein mieses Geschäft ist. Im Schweizer Fussball sollten nur noch Schweizer Fussballer sein, und nicht ein Mulitkultigesülze!
    Das gleiche sollte für andere Ländern gelten! Leider ist das eben auch nur Illusion.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s