Vision Europa“ – Europa-Kongress der JN in Kirchheim


Am Wochenende des 22. und 23. März fand in Kirchheim/Thüringen der von den Jungen Nationaldemokraten (JN) organisierte Kongress „Vision Europa“ statt. Natürlich durfte die PNOS diesem Anlass nicht fernbleiben. Zudem anwesend waren u.a. Vertreter der British National Party, des italienischen Blocco Studentesco von Casa Pound, der Identitären Deutschlands, der Europäische Aktion und der norwegischen Nordisk Ungdom (Nordische Jugend). Quelle

PNOS 2014-03-26_knapeMit vier Kameraden sind wir bereits am Freitagmorgen Richtung Thüringen aufgebrochen. Nach einer längeren Fahrt, mit einem Zwischenhalt in der wunderschönen thüringischen Stadt Eisenach, sind wir am Abend in Kirchheim angekommen. Die Örtlichkeit und Umgebung liess viele Erwartungen an den Anlass nicht enttäuschen.

Wie immer in der BRD durfte am Tag des Anlasses natürlich die Antifa nicht fehlen. Alleine ihre Zahl, etwa 100 Leute, liess nicht viel Kluges erwarten. So war es auch, und nach der ersten Pause waren sie bereits wieder verschwunden.

PNOS 2014-03-26_voigtAls Erster sprach Dr. Olaf Rose in zwei Sprachen (Englisch und Deutsch), damit auch die Kameraden aus nicht deutschsprachigen Ländern ihn verstehen konnten. Er hielt ein Plädoyer für eine friedliche und konstruktive Zusammenarbeit der nationalen Kräfte; Europa könne sich keine Brüderkriege mehr leisten. Die Repräsentanten der verschiedenen Gruppierungen hatten danach die Gelegenheit, sich in kurzen Vorträgen vorzustellen. Auch diese Referate wurden hauptsächlich auf Englisch abgehalten. Liedermacher sorgten regelmässig für musikalische Unterhaltung. Die Schlussrede wurde von Udo Voigt, dem ehemaligen Parteipräsident der NPD, gehalten.
Star des Tages war eindeutig Nick Griffin, der Anführer der Britisch National Party. Griffin nahm kein Blatt vor dem Mund und kritisierte aufs Schärfste die heutige Einwanderungspolitik in seinem Land und in Europa, die in seinen Augen nichts anderes als der grösste Genozid der Menschheitsgeschichte sei. Griffin unterstrich in diesem Zusammenhang die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland im Zeichen des Nationalismus. Er erntete für seine deutlichen Worte lauten Applaus.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s