Mehrere hundert feierten Hitlers Geburtstag


In der grenznahen elsässischen Gemeinde Oltingue haben mehrere hundert Neonazis am Ostersamstag den 125. Geburtstag von Adolf Hitler gefeiert.  Quelle

Das Konzert der sechs in rechtsextremen Kreisen international bekannten Bands wurde schon vor Monaten mittels Flyers angekündigt. Der Ort wurde jedoch geheim gehalten und war lediglich via eine deutsche Telefonnummer zu erfahren. Gemäss Angaben des linksautonomen Blogs Linksunten.indymedia.org sind mehrere hundert Neonazis aus Frankreich, Deutschland, Italien, der Schweiz und Tschechien dem Aufruf gefolgt und haben am Ostersamstag in Oltingue den 125. Geburtstag Adolf Hitlers gefeiert. Dass das Solidaritätskonzert für die «Nationale Bewegung» ausgerechnet im grenznahen Elsass stattfand, ist laut Indymedia kein Zufall. Neonazi-Konzerte im Dreiländereck würden sich langsam zur Tradition entwickeln und nicht selten werde Frankreich als optimaler Austragungsort gewählt. Dies, weil die Behörden dort im Gegensatz zu Deutschland und der Schweiz mit «Desinteresse und Ignoranz» reagierten. Die zuständige Polizeistation in Ferrette bestätigte auf Anfrage von 20 Minuten, dass am Samstag in  ein Neonazi-Konzert stattgefunden hat, ohne jedoch weitere Angaben zu machen und verweist auf den Bürgermeister von Oltingue. Dieser war bis jetzt nicht erreichbar.

Private Partys sind nicht verboten.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s