«Hier wohnen nicht einfach braune Tubel»


 

ASYL ⋅ Der Aarburger Gemeindeammann wirft Bundesrätin Simonetta Sommaruga vor, Vorurteile nachzuplappern, ohne sich zu erkundigen. Nun wehrt er sich mit einem Brief.Quelle

Am Mittwoch ist Hans-Ulrich Schär der Kragen geplatzt. «Frau Sommaruga plappert einfach nach, was die Medien schreiben und was ihre Partei sagt», empört sich der Gemeindeammann von Aarburg (Kanton Aargau). Die Aargauer Kleinstadt nahe Olten kommt nicht aus den Schlagzeilen, seitdem Einwohner mit Grillfesten gegen eine neue Asylunterkunft in ihrer Nachbarschaft protestieren. Und am Mittwoch setzte Justizministerin Simonetta Sommaruga dem die Krone auf. Sie hatte es als «beschämend» bezeichnet, «Grillpartys gegen Kriegsflüchtlinge» zu veranstalten. «Ich habe null Verständnis», so die SP-Bundesrätin. …

Das hat nichts mit Braun zu tun, so Hoch müsst ihr euch nicht erheben: Das Normale Volk hat auch genug

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s