Maskierte überfallen Kioskfrau mit Waffe


Die Kantonspolizei fahndet nach zwei Tätern, die versucht haben, das «Tabak Hüsli» mit einer Faustfeuerwaffe zu überfallen. Die Unbekannten sind auf der Flucht. Quelle

Im Westen der Stadt St. Gallen, in Winkeln, versuchten am frühen Mittwochabend zwei mit Strümpfen maskierte Männer, einen Kiosk zu überfallen. Die Unbekannten forderten von der Mitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld. Aus noch ungeklärten Gründen liessen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.Die beiden Unbekannten sind gemäss Zeugenaussagen männlich, sprechen Schweizerdeutsch. Ein Mann sei zirka 20 bis 40 Jahre alt, 180 bis 190 cm gross, schlank und habe einen dunkleren Teint. Er habe eine blaue Hose, eine schwarze Jacke, schwarze Nike-Schuhe und eine schwarze Mütze getragen.
Der zweite Verdächtige sei etwa 190 bis 195 cm gross und habe eine schwarze Mütze und ebenfalls eine schwarze Jacke getragen.

Natürlich „SECONDOS“ die Schweizer Plagiate! Auch das sind keine Schweizer!

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s