Klausjäger


KÜSSNACHT ⋅ Ein Nein, und zwar ein wuchtiges, zum Antrag eines Küssnachter Klausjägers, am Umzug auch Frauen zuzulassen. Der Antragsteller wurde von den Gegnern ausgepfiffen. Ein Video von Tele1 zeigt auch: Es hatte ein paar gar deftige Sprüche darunter. Quelle

«Es braucht Mut, einen solchen Antrag der Versammlung zu stellen», attestierte zumindest ein Redner an der Generalversammlung der St. Niklausengesellschaft Küssnacht. Juri Dossenbach wollte den Frauen den Weg in die Gesellschaft ebnen. Aber er wurde an der GV am Freitagabend nur ausgepfiffen.Sein Antrag, die Niklausengesellschaft auch den Frauen zu öffnen, fand nur gerade 20 Befürworter. 720 sagten klar Nein. Somit bleibt das Küssnachter Klausjagen auch in Zukunft reine Männersache. «Klausjagen ist eine Männerangelegenheit, und sie soll es auch bleiben», sagte Vizepräsident Hanstoni Gamma für den Vorstand. Schon 1992 wurde eine Anregung, Frauen zuzulassen, von den Klausjägern niedergeschmettert. An der Generalversammlung im Monséjour wurde zudem der Umzugsfahrplan für den kommenden Freitagabend festgelegt. Vor allem die Iffelenträger sollen sich kompakter im Umzug bewegen.

Wir sind froh noch solche Traditionen zu haben!  Es muss nicht alles Neuzeitlich und Modern werden! Die Frauen müssen bei weitem nicht überall dabei sein. Wir gratulieren den Mitglieder!! 

Ein Gedanke zu „Klausjäger

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s