«Macht Amerika wieder weiss»


Hass macht sich breit in den USA. Nach dem Trump-Sieg häufen sich rassistische Übergriffe und Anfeindungen. Quelle

Präsidentschaftskandidat Donald Trump machte es in seinem Wahlkampf vor, jetzt tun manche seine Wähler es ihm nach: Wenige Tage nach dem republikanischen Triumph häufen sich in den sozialen Netzwerken Meldungen über verbale Attacken gegen Minderheiten, rassistische Übergriffe und offene Bekenntnisse zur Intoleranz.Der Hass schlägt Nicht-Weissen, Angehörigen von Minderheiten – oder solchen, die dafür gehalten werden – auf offener Strasse entgegen.Autor und Bürgerrechtsaktivist Shaun King teilte auf seinem Twitter-Account einige Vorkommnisse, unter anderem diesen hier aus dem Bundesstaat New York: Unbekannte hatten in der Kleinstadt Wellsville den Trump-Slogan aufgegriffen und daraus «Macht Amerika wieder weiss» gemacht.Im US-Bundesstaat Massachusetts machten Studenten des Ostküsten-College Babson von sich reden: Sie feierten den Wahlsieg ihres Idols, indem sie nach einer Jubel-Fahrt im offenen Pickup-Truck Stellung vor einem Wohnheim für Studenten afroamerikanischer Herkunft bezogen und Trump-Slogans grölten. Als ein Bewohner sie bat, das Gelände zu verlassen, hätten die Studenten in seine Richtung gespuckt, schreibt eine Facebook-Nutzerin.

Kein Kommentar!

2 Gedanken zu „«Macht Amerika wieder weiss»

  1. Von Ganglerie
    Ja, macht Amerika wieder weiss, und lasst es nicht zu, dass Europa ins Multi Kulti Bunt eines nationalen Nichts vermischt wird. Das will man ja, nach dem Willen der zionistischen Macher. Zum Glück ging es in den USA nicht auf, das teuflische Spiel des George Soros, mit seiner geisteskranken Chef – Marionette, Hillary Clinton. Es wäre zur Welt Pest ausgeartet, bei ihrem Sieg. Natürlich wüten nun die „Anderen“, ob Schwule, Farbige, oder weitere Minderheiten, in welcher verkommenen Ecke sie auch lungern. Deren Spiel geht so nicht auf, alte, edle Werte in den Schmutz zu ziehen, sie auf den Kopf zu stellen. Das hyänenartige Geheul von Handlangern wie Merkel und Co. ist „normal“, es gehört zum Verhalten von Verrätern. Bin ich nun ein Rassist ? Dann, wenn ich Wert darauf lege, meine Rasse zu erhalten – ja. Bin ich ein Rechter ? Bekennendes Ja, ich stehe auf der Seite des Rechtes, die Rechte für mein Volk ! Stört mich etwa ein Hakenkreuz ? Das Swastika ist ein uraltes Symbol meiner Ahnen, fürs werden und vergehen stehend. Auch wichtig für mich, es steht als Zeichen für die 12 erfolgreichsten Jahre meiner Nation. Im Herzen und in der Seele weiss zu bleiben, wünsche ich meinem deutschen Volk, und auch dem edlen Volk der Schweizer.

    @Ganglerie
    Bist du auf G+?

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s