Linksautonome wollen Antifa-Demo nachholen


Letzten Freitag hat die Polizei eine Kundgebung in Bern im Keim erstickt. Jetzt kündigen die Veranstalter der antifaschistischen Demonstration einen neuen Termin an.Quelle

Linksautonome wollen nächsten Samstag erneut auf die Strasse gehen. Bereits letzten Freitag wurde zu einer antifaschistischen Demonstration aufgerufen. Die Polizei war mit einem Grossaufgebot vor Ort und hat die Kundgebung im Keim erstickt.Das «Verhindern» der Demonstration durch die Polizei nennen die Veranstalter als Grund für die neuen Kundgebungs-Pläne. «Trotz eines Umzuges von rund 120 Menschen, haben wir unser Ziel, eine grosse und breite Demonstration zu veranstalten, nicht erreicht», heisst es in der Medienmitteilung.Die Demonstration letzten Freitag, genau zehn Jahre nach der «Schande von Bern», war nicht bewilligt. Die Berner Stadtregierung hatte verlauten lassen, dass sie die unbewilligte Kundgebung nicht tolerieren werde.Um genug Personal in Bern rekrutieren zu können, hat die Berner Kantonspolizei die meisten Wachen schliessen müssen. Insgesamt wurden 29 Personen angehalten.

Die 6000 Kameraden die einst am Konzert wahren, sollte dann den Linken Antifa mal zeigen, was Kampf bedeutet !!

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s